Header Unternehmen

Zielgruppe: Mitarbeiter, die sich auf die Übernahme einer Führungsposition vorbereiten, Führungskräfte, die noch nicht lange in der neuen Funktion sind
Dauer: 2 Tage mit 4 Seminareinheiten zu je 90 Minuten
Trainer: Trainerteam der BWSA GROUP
Methoden: Trainerinput, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, kollegiale Fallberatung
Nachweis: Teilnahmebescheinigung
Download: Infoblatt Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Aufbauseminar (in Kürze verfügbar)

 

 

Ziele & Nutzen: 

In diesem Aufbauseminar lernen Sie, Ihre Führungskompetenz weiter auszubauen. Wer andere führen will, der muss zunächst sich selbst führen können. Im Seminar wird eine gründliche Reflexion der eigenen Selbstführungs- und Führungstätigkeit bezogen auf andere ermöglicht. Sie werden an die Methode der kollegialen Fallberatung herangeführt und haben im Verlaufe des Seminars die Möglichkeit, sofort eigene Fälle vorzustellen und an der Lösung eventuell vorhandener konkreter Problemstellungen zu arbeiten. Der Ablauf und die Inhalte des Seminars orientieren sich sehr stark an den aktuellen Bedürfnissen der Seminarteilnehmer. Somit sind die gewonnenen Kenntnisse Fähigkeiten und Fertigkeiten unmittelbar im Führungsalltag nutzbar. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, sich in Ihrer Führungsfunktion zu stabilisieren. Auch nach dem Seminar haben Sie noch die Möglichkeit, die Trainer zu konsultieren.

Inhalte:

  • Reflexion der Erkenntnisse aus dem Grundlagenseminar
  • die Notwendigkeit von Selbstführung verstehen
  • Erstellung eines Selbstführungsprofils, Ermittlung und Interpretation des persönlichen Selbstführungsdiagramms
  • Strategien der Selbstführung (Zielsetzung, Willenssteuerung, Motivations-kontrolle, Gefühlssteuerung, Umfeldgestaltung, Verhaltensanpassung und Vitalitätsmanagement)
  • Prozess und Phasen der „Kollegialen Fall-Supervision“
  • Grundzüge und Regeln der Strukturierten Gesprächsführung
  • Moderationsanforderungen und -regeln
  • Empathie und Wertschätzung als Grundlage der Lösungsfindung und Feedbackregeln
  • Formulierung von Schlüsselfragen
  • Analysetools und Methoden der Lösungsfindung, Perspektivwechsel zur Problemanalyse und Lösungsfindung
  • Konkrete Fallbearbeitung in Gruppen
  • Bedarfsabhängige Themen, die erst im Seminar „entdeckt“ wurden

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.